NEWS | ARCHIV | TEAM | MATCHES | LANPARTIES | ÜBER SOHEI | FILES | KONTAKT


27.03. wc3.dota Prediction...
26.03. wc3.dota Battlegroun..
26.03. wc3.dota Meerbusch D..
25.03. wc3.dota Prediction...

register
Wie gefällt die neue Site?

Sehr gut
Gut
Nicht so gut

show results  

sohei » lanparties » details

[´ju:nien] III


- Anonymouscomments [0]

datum:23. - 25.11.2001
ort:hagen
teilnehmer:622
dabei waren:q3.tdm: rifle, locke, akira, ghostbuster, kicka, sido - hl.cs: keep, magnum, gizzard, vader, solero

[´ju:nien] III LAN-Bericht


Aus CS-Sicht schreibt Gizzard:

Quote:
Sehr gute LAN Party, mit perfekter Location aber einer leicht unglücklichen Tunierplanung.

Das war die Union 3.

Beginnen soll unser Bericht in Wasserlosen. Hier startete Magnum seine „mal-eben-so-quer-durch-ganz-deutschland“ Tour. Für diejenigen unter uns die nicht wissen wo Wasserlosen liegt, möchte ich sagen, ich weiß es auch nicht, das einzige was ich weiß ist das es irgendwo in Bayern liegt. Das sollte als geographische Stütze erst mal reichen. Von hier aus fuhr er in seinem Opel Kadett (im übrigen ein sehr tolles Auto das uns flott über die Autobahnen kutschierte) in Richtung Trier (na das weiß doch jetzt jeder wo das liegt).

Bei Solero angekommen hieß es erst mal essen fassen und Kräfte neu auftanken. Und zwar in Form eines Sohei.cs Gipfeltreffenessen das der Chef höchstpersönlich mit unserem Clanmaskottchen Seliah zubereitete. Die glücklichen die dieses Essen genießen durften waren Magnum, Solero, Seliah und Ryan sowie Sixpack. Ezekiel und meine Wenigkeit wussten was gut für ihre Gesundheit ist und nahmen vorlieb mit Getränken.

Zitat soh-ezekiel: „So ne gute Cola hat mir noch nie jemand gekocht“ ;). Da Ryan, Six und Eze nicht mit auf die Union waren wird ihnen auch keine weitere Aufmerksamkeit in diesem Bericht geschenkt.

Nachdem wir dann noch eine halbe Ewigkeit auf BC|Smiele und seine Sternli warten konnten, die ein Teil unseres Equipment transportierten, konnte die Reise endlich beginnen. Dank Eisi, unserem „Navigators“, fanden wir dann auch den schnellsten Weg nach Hagen.


Stunden später, vor der Stadthalle in Hagen angekommen, hieß es nun keine Zeit verlieren. Rein in die Halle, anmelden, Rechner inklusive sonstigen Gegenstände reinschleppen und aufbauen. Dank der Q3ler die schon vor Ort waren (die sehen noch älter aus, als sie eigentlich sind) war dies auch keine große Prozedur. Und nun hieß es die Halle und die mir unbekannten Gesichter aus Sohei zu beschnuppern. Ein paar Worte zu dieser tollen Halle. Sie war meiner Meinung nach gut klimatisiert, Teppichböden und prima Sitze taten ihr übriges zum Wohlbefinden. Auch über das Layout der Sitzreihen konnte man nicht meckern. Ausreichend Platz zum gemütlichen daddeln war also vorhanden. Die Sanitären Anlagen konnten ihren Ruf auch gerecht werden und wurden schon häufig genug gelobt.


Soviel Sonnenschein, wo ist den bitte hier der Schatten bzw. Hacken. Dieser sollte sich auch sehr schnell zu erkennen geben. Als unser CS Squad sich für das hiesige Counter Strike Turnier anmelden wollte mussten wir von den Orgas die Schreckensnachricht vernehmen.

„Die Anmeldung für das CS Turnier ist vorbei, ihr könnt nicht mehr mitmachen weil wir sonst noch ein neues Bracket für euch aufmachen müssten.“ Jedes betteln und flehen half nichts und wir mussten uns wohl oder übel damit abfinden. Wir entschieden uns deswegen „nur“ Friendly Wars zu spielen und nach dem Einspielen konnte es endlich zur Sache gehen. Tatkräftig wurden wir von unserem TDM-ler Locke unterstützt (vielen Dank nochmals von unserem Team)


Doch irgendwann muss jede Euphorie ein jähes Ende finden. Und so kam es wie es kommen musste. NoKidz forderten uns zu einen War auf, den sie auch eindeutig aber nicht zu dominant für sich entscheiden konnten. Thx noch mal von hier aus für den spannenden Kampf. Spätestens hier mussten wir den Tribut dafür zollen das wir ununterbrochen seit unserer Ankunft am zocken waren. Vielleicht wäre das Ergebnis ein anderes gewesen, wenn wir eine bessere Taktik, mehr schlaf und vielleicht noch einen Highskiller anstelle von Gizzard gehabt hätten. :P Nichts desto trotz war es ein feiner Schlagabtausch und auf der Union IV fordern wir die Revanche :).

Im übrigen glaube ich das Vaders lautstarke Kommentare bis heute vielen in der Erinnerung geblieben sind. :)


Grrets, Gizzard


Hier nun noch ein Bericht aus TDM-Sicht, von Kigger:

Quote:
ich kam freitag abend erst recht spät (gegen 20 Uhr) in hagen an und musste feststellen, dass ich der letzte der soh-ler war.

die andern hatten sich alle schon breit gemacht und waren fleissig am zocken.

unser q3tdm-team war vollständig und wir meldeten uns zum tdm-tunier an.

das 1. spiel sollte jedoch erst samstag mittag starten also spielten wir ein paar 2on2 und 3on3.

irgendwann in der nacht fiel ghostbuster auf, dass alle schlafplätze belegt waren, es zu warm in der halle war und er kein bock hatte im auto zu pennen. er entschloss sich daher schon nach hause zu fahren.damit war unser tdm team um 1 geschrumpft.

naja macht nix wir waren ja noch 5. aktiv gespielt haben dann akira,sido,rifle und ich (kigga).locke hat uns gecoached.

samstag mittag gegen 16 uhr sollte dann unser erstes spiel gegen das a team von uff(bei denen aushilfsweise neok mitspielte) steigen. gespielt wurden cpm4 und dm14. beide maps verloren wir wie erwartet auch wenn wir uns sehr gut geschlagen haben (cpm4 133-101).

ab gings in den looser-bracket wo wir auf oka trafen.naja nach 10 mins stands 130- 20 für uns und oka gab auf.

nach oka trafen wir auf Seven of Spades. Maps waren dm6 und dm8. dm6 war das beste match das ich je gespielt hab und spanned „wie sau“. wir verloren dm6 mit 113-112.(siehe demo). dm8 war nicht minder spannend doch verloren wir auch die map mit 100-88. (gleichstand auf dieser map bis nach der 10. minute)

damit waren wir raus aus dem turnier hatten aber alles in allem eine gute leisstung gezeigt.

der rest der lan verlief recht ruhig mit ein paar bierchen und ftps checken.

die tdmler sind dann sonntag so ca. 12 uhr abgehauen während die csler (zu denen am samstag aben noch vader für ghost nachkam) noch ein wenig länger dablieben und einfach nicht mit dem campen und cheaten aufhören konnten. ;=)

fazit: eine sehr angenehme lan mit gutem netz und guter orga. ich denke die union 4 kann wieder mit sohei rechnen.

so far, greets kigga.

du musst dich einloggen, um comments zu posten!


copyright © 2007 sohei.de - design by SNKDESIGN - code by aki - disclaimer/haftungsausschluss